Strom und Gas

Den meisten Verbrauchern ist durchaus bewusst, dass sie nicht den günstigsten Tarif haben, jedoch
scheuen viele davor zurück den Anbieter zu wechseln. Da wenige große Konzerne den Markt
dominieren, entsteht oft der Eindruck, dass die Auswahl sich auf eine Handvoll solcher Firmen
beschränke. Oder – das wäre die andere Seite der Medaille – die Vielzahl an Kleinunternehmen mit
ihren insgesamt über tausend verschiedenen Tarifen führen zu Verwirrung und Resignation.
Darüber hinaus rechnen manche Abnehmer mit nicht einkalkulierbaren Konsequenzen oder fürchten
sich vor dem scheinbar riesigen Aufwand, den ein Wechsel eventuell mit sich bringt. Diese
Stolpersteine gilt es aus dem Weg zu schaffen, denn besonders die Wahl des richtigen Anbieters
kann sich als entscheidend erweisen, die eigenen Kosten auf einen Schlag enorm zu senken.

Konsequenzen?

Die vorrangige Sorge betrifft meist die Phase zwischen der Kündigung des bisherigen Lieferanten
und dem endgültigen Wechsel zum neuen Anbieter. Hier hegen viele Kunden die Befürchtung, dass
die Stromversorgung bei Komplikationen gänzlich ausbleiben könnte. Diese ist allerdings unnötig,
denn der Grundversorger bleibt verpflichtet, Ihnen in diesem Fall ungebrochen Zugang zum Netz zu
gewähren.

Aufwand?

Überwiegend erfolgt ein Wechsel von Strom­ und Gasanbieter völlig unkompliziert und kann sogar
bequem über das Internet getätigt werden. Sie können sich dort unverbindlich ein Angebot erstellen, sich Broschüren zuschicken und den Vertrag vorbereiten lassen, der Ihnen anschließend nach Hause
geschickt wird.
Um die Kündigung Ihres alten Vertrages müssen Sie sich außerdem in der Regel nicht selbst den
Kopf zerbrechen. Die Mehrzahl der Unternehmen übernimmt dies nach Auftragserteilung für Sie –
quasi als Serviceleistung. Auch bedarf es keiner Umbauten oder eines Zähleraustauschs. Solange Ihr
Strom­ und Heizsystem keine Defekte aufweist, können Sie alles wie bisher belassen.

Wie entscheide ich mich für den richtigen Anbieter?

Wer für Sie den idealen Anbieter darstellt, wird sich erst zeigen, wenn Sie möglichst viele Tarife
miteinander verglichen haben. Denn dies hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, die nur in
ihrer jeweiligen Kombination zum Tragen kommen. Dabei sollten Sie Folgendes beachten:

Sie müssen bevor Sie sich ernsthaft informieren unbedingt Ihren tatsächlichen Jahresverbrauch
kennen, um das beste Angebot heraus zu filtern.

Es gibt verschiedene Arten von Strom zu beziehen: normaler Strom, Ökostrom (z. B. Aus Wind­
oder Wasserkraftanlagen) und Mischstrom als Kombination aus normalem und Ökostrom.

Einige Tarife von Strom­ und Gasanbietern sind regional beschränkt oder weichen je nach Gebiet
teilweise deutlich voneinander ab.

Auf den ersten Blick nicht ganz so günstige Tarife können zwar separat betrachtet unattraktiv
erscheinen, sich aber als Kombiangebot durchaus für Sie lohnen.

Nutzen Sie zur Entscheidungsfindung unseren Stromtarifrechner, unseren Gas Tarif Rechner oder die Erfahrungswerte unabhängiger Verbraucherplattformen
im Internet.