Dekade der nachhaltigen Energie für Alle

Die jüngste UN Vollversammlung ist noch in aller Munde und hier wurde einstimmig, also von allen 193 UN Mitgliedstaaten das Jahrzehnt von 2014 – 2024 als Dekade der nachhaltigen Energie für Alle ausgerufen. Sinn und Zweck dieser Aktion soll sein, die Notwendigkeit des verlässlichen und bezahlbaren Zugangs zu Energiequellen für alle Menschen zu verdeutlichen und anzustreben. Dabei soll aber nicht außer acht gelassen werden, das die Energieerzeugung nachhaltig und umweltschonend vollzogen wird. Das an diesem Thema ein weltweites Interesse besteht zeigt die Tatsache, dass der Beschluss einstimmig vollzogen wurde.

Unterstützung aus allen Bereichen und klar definierte Ziele

Unterstützung findet diese Aktion von der Initiative Sustainable Energy for All der Vereinten Nationen. Dies ist ein Zusammenschluss der unterschiedlichsten Interessenvertreter aus Politik, Wirtschaft und Privathaushalt. Diese Initiative wurde 2011 vom UN Generalsekretär ins Leben gerufen. Die hauptsächlichen Ziele, die bis 2030 umgesetzt werden sollen, sind in drei Hauptpunkten zusammen gefasst.

  1.  Der Anteil an erneuerbaren Energien soll im globalen Energiemix verdoppelt werden
  2. Weltweit sollen alle Menschen Zugang zu Strom und modernen Energieformen erlangen
  3. Die Energieeffizienz soll weltweit verdoppelt werden.

Wenn diese Ziele erreicht werden, bedeutet das weltweit, dass der Klimawandel langfristig aufrechterhalten wird.

Noch zu viele Menschen ohne Energie

Die weltweite Bevölkerung beläuft sich auch zur Zeit auf rund acht Milliarden Menschen. Wie Studien belegen müssen 1,3 Milliarden Menschen ohne Elektrizität auskommen. 2,6 Milliarden Menschen greifen ausschließlich auf Energie zurück, die aus traditioneller Biomasse gewonnen wird. Eine große Anzahl an Menschen auf der Welt haben gar keinen Zugriff auf Energie, weil sie sich diese nicht leisten kann. Gerade in den Entwicklungsländern kann nur derjenige Energie nutzen, der auch das passende Kleingeld dazu hat. Wer also arm ist, dem steht auch keine Energie zur Verfügung. Die Dekade der nachhaltigen Energie für Alle soll auf die Missstände aufmerksam machen und dazu beitragen, Energie für jedermann zugänglich zu machen.

Foto: Uta Herbert  / pixelio.de