Ukraine Krise und das Gas aus Russland

Wir und Europa beziehen einen enormen Anteil unseres Gases von Russland. In der EU wird rund ein Drittel des Gas- und Ölbedarfs mit Lieferungen aus Russland gedeckt. Durch die Ukraine Krise wird so manchem deutlich, was es heißt, von der Energie aus Russland abhängig zu sein. Gerade die angrenzenden Staaten Russlands, wie Polen stecken besonders in der Klemme, sollte sich die Krise verschlimmern.

Ukraine Krise und das Gas aus Russland

So kam der polnische Ministerpräsident auf die Idee, eine Europäische-Enerige-Union zu gründen und aufzubauen. Als Vorbild soll die Bankenunion dienen. Unsere Regierung hält sich bedeckt.

Wie soll die Europäische-Energie-Union aussehen

In dieser Union sollen alle EU Staaten sowohl in der Energiepolitik, als auch bei der Versorgung mit Gas und Öl enger zusammen arbeiten. Es soll eine EU Zentrale errichtet werden, die Gas für alle 28 Mitgliedsländer einkauft. Bei Gasengpässen soll dann mittels eines Solidaritätsmechanismus das betreffende Land unterstützt werden. Es sollen dann auch im Zuge der Union, die eigenen Brennstoffe wie Kohle und Schiefergas, punktueller gefördert werden, um die Abhängigkeit von Russland zu beenden.

Was sagt unsere Regierung dazu?

Die Bundesregierung hält sich mit Äußerungen bezüglich des polnischen Vorschlags mehr als zurück. Man werde zwar die Vorschläge prüfen, aber sie dürfen nicht in Konflikt mit der eigenen marktwirtschaftlichen Ordnung treten. Unsere Bundesregierung bemerkte weiter zu dem Thema, das eine EU-Kommission bereits damit beauftragt sei, Lösungen für eine Unabhängigkeit von russischem Gas und Öl zu suchen. Die Ukraine hat unterdessen schon für Ersatz der russischen Gaslieferungen gesorgt, als Putin den Gaspreis vervielfältigte. So hat man mit RWE einen Notvertrag geschlossen, sodass eine Umkehr des Gas Flusses stattfindet, ein sogenannter reverse flow. So soll ein bereits 2012 geschlossener Rahmenvertrag dafür sorgen, das bis zu zehn Milliarden Kubikmeter Erdgas an die Ukraine geliefert werden kann. Auch eine Unterstützung der Ukraine beim Begleichen ihrer Gasrechnung an die Russen, soll stattfinden.
Foto: © Rolf Kurschat  / pixelio.de