Umweltmanagementsystem für mein Unternehmen

Auch als Firma hat man eine Verantwortung. Nicht nur seinen Kunden gegenüber, auch den Mitarbeitern und der Umwelt gegenüber ist eine Verantwortung und ein verantwortungsbewusstes Handeln wichtig. Eine Zertifizierung nach ISO 14001, eine Managementzertifizierung und auch das Umweltmanagement ist für eine Firma nicht nur ein Zeichen von Verantwortungsbewusstsein, es kann sich auch finanziell lohnen.

Es entstehen verschiedene Nutzen durch eine Zertifizierung

Imageträger nach außen und innen durch:

  • Die Unterstützung des Unternehmensansehens in der Öffentlichkeit
  • Verbesserung des Ansehens in der Politik und bei Behörden
  • Wettbewerbsvorteile insbesondere gegenüber nicht umweltzertifizierten Unternehmen

Finanzieller Nutzen durch:

  • Erkennen von Kostenreduktionspotentialen durch ein institutionalisiertes Umweltkostencontrolling und einem regelmäßigem Benchmark
  • Informationssystem für zukünftige Investitionsentscheidungen durch die kontinuierliche Auswertung von Umweltaspekten bisheriger Tätigkeiten und der systematischen Bewertung von potenziellen Umweltaspekten zukünftiger Tätigkeiten.
  • Die Minimierung des Ressourcenverbrauchs durch den bewussten Umgang mit Stoffen und Energie, die Vermeidung gefährlicher Stoffe und die Verringerung des Abfallaufkommens

Was gehört zu einem Umweltmanagement

Ein Umweltmanagement umfasst die Planung, die Steuerung, die Überwachung und die Verbesserung aller betrieblichen Umweltschutzaktivitäten sowie eine umweltorientierte Betriebs- und Mitarbeiterführung. Um ein Umweltmanagement zielorientiert ausführen zu können, muss das Unternehmen einen sogenannten Umweltkoordinator benennen und einsetzen.

Umweltkoordinatoren sind wichtig

Umweltkoordinatoren sind besonders geschultes Personal, welches den UMB für definierte Teilbereiche des Unternehmens bei der Weiterentwicklung des UMS aktiv unterstützt. Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Erster Ansprechpartner zum Umweltschutz für Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Förderung des Umweltbewusstseins der Mitarbeiter
  • Ermittlung von Verbesserungspotentialen im UMS
  • Ermittlung von Umweltaspekten in ihrem Zuständigkeitsbereich
  • Mitwirken an der Aufstellung und Umsetzung von Umweltzielen und Umweltprogrammen
  • Mitwirken bei der Erstellung bereichsspezifischer UM Dokumente

Grundsätze eines Integriertes Managementsystem

Die Qualität der Dienstleistungen und Erzeugnisse aller Mitgliedsunternehmen und Organisationseinheiten basiert auf der fachlichen Kompetenz, der Leistungsbereitschaft und dem persönlichen Engagement aller Mitarbeiter.
Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz werden durch verantwortungsbewusstes Denken und Handeln jedes Einzelnen gewährleistet. Die Vermeidung von Unfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Erkrankungen ist oberstes Ziel. Die Prozesse der Leistungserbringung beinhaltet Vorkehrungen zur Verhinderung von Sach- und Umweltschäden und bindet Lieferanten, Kontraktoren, Subunternehmen und Personalbereitsteller mit ein.

Foto: © Armin Pecher  / pixelio.de