Stromsparen mit dem Handy

Heutzutage benutzt fast jeder ein oder sogar mehrere Handys, meist sogar ein Smartphone. Vor ein paar Jahren waren es noch einfache Handys mit denen man telefonieren und Text und Bildnachrichten versenden konnte, und nebenbei gab es vielleicht noch die Uhrzeit und einen Taschenrechner. Damals hielt das Handyakku selbst bei Dauerquatschern mehrere Tage bis hin zu 2 Wochen. Bei den heutigen Handys kann man froh sein wenn sie einen Tag lang durchhalten.
handyakku sparen

Stromsparapps fürs Handy

Ganz egal was man mit den Smartphone Handy machen will, es gibt garantiert schon eine entsprechende App dafür. Ganz egal ob man nun ein iPhone oder ein Android hat, die playstores sind voll mit jeder Menge nützlicher und sinnloser Apps.
Aber eine App zum Stromsparen, eine App die dafür sorgt das der Akku länger hält… Ein Widerspruch in sich.

Jede App die auf dem Handy läuft beansprucht das Gerät und zerrt am Akku. Das heißt wir müssen erstmal Strom verbrauchen um Strom zu sparen. Rechnet sich das wirklich?
Meiner Meinung nach Nein, Die meisten dieser Stromspar Apps läufen ständig im Hintergrund und überwachen und steuern von dort die einzelnen Funktionen des Gerätes.
Liest man sich aber mal im Playstore die Funktionen genau durch, wodurch die App Strom sparen will, erkennt man schnell das man alles das im Grunde auch manuell schalten könnte.

  • laufende nicht benötigte Apps aus dem Speicher löschen
  • Bluetooth, Wlan und GPS abschalten wenn nicht gebraucht
  • Mobile Daten zeitweise trennen
  • Bildschirmhelligkeit reduzieren und Bildschirm abschalten
  • Synchronisation steuern
  • uvm.

Die meisten dieser Apps haben eine wirkliche Energieeffizienz von +/-0 , das bedeutet sie verbrauchen selber genau soviel Strom wie sie beim Handy einsparen. Sparen kann man hier wirklich nur durch das manuelle Schalten einiger Funktionen.
aber es gibt auch Hilfen, in form von Power Toggles dies ist nur eine von vielen Apps.

Der Nachteil der meisten Stromspar Funktionen am Handy ist der das sie sehr verstreut im System liegen. Hier bräuchte man für die manuelle Bedienung recht viel Zeit und Geduld. Die genannten Power Toggles schaffen hier Abhilfe. Damit wird ein Widget auf den Bildschirm gelegt indem verschiedene Schalter angeordnet werden. Somit hat man alle wichtigen Funktionen an einem Platz und kann schnell darauf zugreifen.
Was ist aber nun der Unterschied zwischen den Stromspar Apps und einer solchen Schalter App?
Ganz einfach, Apps die Strom sparen wollen, laufen dauerhaft im Hintergund auf dem Gerät. So eine Schalter App läuft jedoch nur bei der Einrichtung der Schalter und vielleicht bei der Nutzung des Schalters, wobei selbst hier meist nur Systemfunktionen genutzt werden.
Foto: © knipseline / pixelio.de